FIRMENGESCHICHTE von 1925 bis heute

Das Unternehmen Mayer & Sohn wurde Anfang der zwanziger Jahre als Fuhrunternehmen, Lohndrescherei und Kohlenverkauf gegründet. Gearbeitet wurde über Jahrzehnte im landwirtschaftlichen Bereich mit Lanz-Bulldogs und Dechentreiter-Dreschmaschinen; mit Büssing, Chevrolet, Ford, Opel, Mercedes und MAN-Nutzfahrzeugen wurden Transporte von Kohlen, Schüttgütern und Milch durchgeführt.

Anfang der fünfziger Jahre wurden selbstfahrende Claas-Mähdrescher eingesetzt, wonach in fünf Jahrzehnten über dreißig Maschinen angeschafft und ersetzt wurden.

Seit Ende der sechziger Jahre wurde der Festbrennstoff-Verkauf mit Heizöl, Dieselkraftstoff und Schmierstoffen ergänzt; wobei früher Markenprodukte von Rheinpreussen, Mobil, Texaco und DEA, heute Shell-Produkte vertrieben werden.

Anfang der achtziger Jahre konnte die maschinelle Traubenernte mit einem ERO Traubenvollernter neben den Erntearbeiten mit Mähdreschern angeboten werden.

Heute liefern fünf Tankwagen innovative Shell Kraftstoffe und Heizöle zu Privat- und Gewerbekunden, Landwirtschafts- und Industriebetrieben aus. Aktuell erhielt das Unternehmen als Shell Markenpartner, Zertifikat und Qualitätssiegel. Dokumentiert werden optimale Betriebs- und Geschäftsausstattung sowie qualifizierte und vertrauenswürdige Mitarbeiter in kontrollierten Betriebsabläufen, die zu einer bestmöglichen Kundenzufriedenheit führen.